Fordern Sie eine Demo anTop
Das sagen unsere KundenIndustrie

DirectIndustrys Einfluss auf UTICOR: Eine Steigerung der Kundenanfragen um 50 %

Shared onLogo FacebookLogo TwitterLogo PinterestLogo Linkedin
DirectIndustrys Einfluss auf UTICOR: Eine Steigerung der Kundenanfragen um 50 %

Christian Manzei

Vor der Nutzung des Marketplaces erhielten wir nur wenige Anfragen. Durch diese Plattform konnten wir die Anzahl der Anfragen erheblich steigern (ca. 50% - 60%).

Europäischer Niederlassungsleiter bei UTICOR AUTOMATION

Näheres zu UTICOR AUTOMATION

Die UTICOR Automation GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von AVG Automation, ist ein führender internationaler Hersteller von Automatisierungskomponenten mit Hauptsitz in Chicago. AVG Automation, die Muttergesellschaft, blickt auf eine lange Tradition der Innovation zurück. Das Unternehmen führte 1975 als erstes den programmierbaren Grenzschalter (PLS) mit Resolvern ein und war der erste große Hersteller von SPS- und HMI-Systemen, der das MQTT-Protokoll mit Cloud-Datenprotokollierung (EZRack PLC) unterstützte. 

Mit über 1000 Produkten und Modellen sowie einer installierten Basis im Wert von über 3 Milliarden Dollar hat es sich eine bedeutende Präsenz unter den Fortune-500-Unternehmen aufgebaut. Um die Nachfrage seiner Hauptmärkte zu decken, zu denen die USA, Europa, Indien, China und Australien gehören, stellt das Unternehmen SPS-Systeme, Bedienfelder und industrielle Großanzeigen in seinen US-amerikanischen Werken her. Darüber hinaus werden Panel-PCs, Monitore und ähnliche Geräte kundenindividuell in Deutschland produziert, wo sich die Europazentrale befindet.

UTICORs Engagement für Qualität sorgt dafür, dass seine Systeme in zahlreichen Branchen und von vielen Unternehmen hoch geschätzt werden. Die kundenspezifischen Lösungen, die mit robusten Komponenten gebaut werden, sind für raue Industrieumgebungen ausgelegt und ermöglichen eine schnelle und dauerhafte Anwendungsentwicklung.

Partnerschaft mit DirectIndustry: UTICORs Perspektive

Christian Manzei, der europäische Niederlassungsleiter von UTICOR, erläutert, weshalb sich das Unternehmen für einen spezialisierten Marketplace wie DirectIndustry entschieden hat, um seine Produkte zu präsentieren und globale Sichtbarkeit zu erlangen.

UTICOR erfuhr erstmals von der Plattform, als ein Kundenberater von DirectIndustry den Hersteller kontaktierte, um ihm die potenziellen Vorteile des Marketplaces vorzustellen. Daraufhin hat UTICOR sich das Angebot näher angeschaut.

Vor der Partnerschaft mit DirectIndustry hatte UTICOR mit erheblichen Herausforderungen zu kämpfen. Christian Manzei erklärt: „In der Vergangenheit waren wir wiederholt in verschiedenen Verzeichnissen, Marktplätzen und anderen Listen für den Sektor Industrieautomation vertreten. Allerdings stellten wir fest, dass die direkte Resonanz von Kunden sehr begrenzt bis gar nicht vorhanden war.“

UTICOR hatte daher klare Erwartungen an die Zusammenarbeit.„Wir waren gezielt an zusätzlichen Verkaufsleads interessiert, um Zugang zu weiteren Geschäftsmöglichkeiten zu erhalten und letztlich unseren Umsatz zu steigern“, so Christian Manzei. Dieses Bestreben, mit qualifizierten B2B-Fachleuten in Kontakt zu kommen und mehr Leads zu generieren, war der Hauptgrund für ihre Entscheidung, dem Marketplace beizutreten.

Die Vorteile von DirectIndustrys Marketinglösungen

Um die Schwierigkeit zu überwinden, über traditionelle Kanäle ausreichendes Kundenengagement und wirkungsvolle Reaktionen seiner Zielkunden zu erreichen, entschied sich UTICOR, auf die Marketinglösungen von DirectIndustry zu setzen. 

Dank der persönlichen Betreuung durch DirectIndustry war UTICOR in der Lage, die Highlights seiner Produkte hervorzuheben und deren Vorteile auf verständliche und ansprechende Weise darzustellen, was ihre Attraktivität für potenzielle Käufer weiter stärkte.

Zudem nahm UTICOR DirectIndustrys breites Spektrum an digitalen Dienstleistungen in Anspruch, um seine Projekte zu unterstützen und die hohe tägliche Besucherzahl der Plattform effizient zu nutzen. Die vielfältigen Möglichkeiten, die die Plattform bietet, ermöglichten es UTICOR, verschiedene Kataloge auf seinem virtuellen Stand bereitzustellen und auf seine Teilnahme an Messen aufmerksam zu machen, wodurch seine Sichtbarkeit und Reichweite in der Branche erhöht wurden.

Christian Manzei betont den Wert des Marketplaces für die Marketingstrategie des Unternehmens. „Die Möglichkeit, News und Trends auf der Website zu veröffentlichen, ist ebenfalls ein sehr guter Ansatz, der leider zu oft im Tagesgeschäft untergeht. Daran müssen und werden wir aber mit Sicherheit weiter arbeiten!“ UTICOR ist entschlossen, diesen Aspekt zu priorisieren, um seine Marktpräsenz weiter auszubauen.

Positive Ergebnisse und Potenzial für die Zukunft

Vor der Nutzung des Marketplaces verzeichnete UTICOR nur wenige Anfragen. Durch die Zusammenarbeit mit DirectIndustry stieg die Anzahl der Anfragen um etwa 50 bis 60 %. Dieses gesteigerte Interesse führte dazu, dass UTICOR seinen Kundenstamm weltweit ausbauen konnte, was ein vielversprechendes Potenzial für künftiges Umsatzwachstum erkennen lässt. UTICOR ist mit den bisherigen Ergebnissen sehr zufrieden.

Christian Manzei schätzt die Zusammenarbeit mit DirectIndustry und betont: „Was mir persönlich am besten gefällt, ist, dass die Mitarbeiter hauptsächlich beratend tätig sind und Empfehlungen für Verbesserungen geben.Ich habe nie das Gefühl, dass ich zu einem Kauf gedrängt werde.

Der beratende Ansatz des DirectIndustry-Teams hat maßgeblich zu einer positiven und produktiven Partnerschaft beigetragen und eine solide Grundlage für weiteres Wachstum geschaffen.

Erzählen Sie unsere nächste Kundenerfolgsgeschichte!

Kontaktieren Sie uns

Verwandte Artikel

Image Wie SYM NAVAL dank NauticExpo internationale Aufträge gewann

Wie SYM NAVAL dank NauticExpo internationale Aufträge gewann

Image Online-Erfolg: Buckleys Reise mit DirectIndustry

Online-Erfolg: Buckleys Reise mit DirectIndustry

Image Tiki Factory vertraut auf NauticExpo

Tiki Factory vertraut auf NauticExpo