Fordern Sie eine Demo anTop
Das sagen unsere Kunden

Mit der Unterstützung von MedicalExpo steigert Sakura Tech seinen Bekanntheitsgrad und seine Konversionsraten

Shared onLogo FacebookLogo TwitterLogo PinterestLogo Linkedin
Mit der Unterstützung von MedicalExpo steigert Sakura Tech seinen Bekanntheitsgrad und seine Konversionsraten

Wir sind dankbar dafür, dass wir selbst ohne viel Erfahrung im Auslandsvertrieb über den MedicalExpo-Marketplace Leads erhalten konnten.“

Fuminori Sakai
CEO & Gründer von Sakura Tech


NÄHERES ZU SAKURA TECH

Das japanische Unternehmen Sakura Tech wurde im Jahr 2008 gegründet und sieht sein Ziel in der Entwicklung leistungsstarker, menschenfreundlicher Sensoren, die mit Radiowellen arbeiten.
Seit seinen Anfängen beschäftigt sich das Unternehmen mit der Forschung und Produktion spezieller Radarausrüstung, wie z. B. hochauflösenden bildgebenden Radargeräten, die große Bandbreiten nutzen oder in der Lage sind, vergrabene Objekte unterirdisch aufzuspüren. Seit einigen Jahren nun entwickelt das Unternehmen auch Radargeräte für Kraftfahrzeuge sowie Radarplattformen zur Erfassung des Herzschlags und der Atmung des Menschen. Durch diese Initiative hat Sakura Tech wertvolles Fachwissen in den Bereichen Antennendesign, Millimeterwellen-Schaltungsdesign und Softwareentwicklung erworben. Produkte wie das miRadar8 „IoT“ oder das miRadar8 „Handy“ – Radar-Herzschlag- und Atmungssensoren – sind das Ergebnis dieser bedeutenden technologischen Fortschritte. Für die Zukunft strebt das Unternehmen eine Expansion nach Übersee und einen Vertrieb auf weltweiter Ebene an. Auch die Förderung medizinischer Produktzertifizierung durch gemeinsame Forschungsarbeiten mit dem National Cancer Center Hospital East in Japan steht ganz oben auf der Liste. Sakura Tech beteiligt sich zudem an der öffentlich-privaten Partnerschaftsplattform für regionale Entwicklung SDG (Sustainable Development Goals) und setzt sich für ein gesundes Leben und Wohlergehen für alle Menschen jeden Alters ein. Dies hat dem Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen eingebracht, wie z. B. den japanischen Preis „34th Award for Excellent New Technologies & Products by Small & Medium Enterprises“ im Jahr 2022.

MEDICALEXPO ALS VIRTUELLER ZUGANG ZU ÜBERSEEMÄRKTEN

Fuminori Sakai, CEO von Sakura Tech, erklärt die Expansionsstrategie seines Unternehmens. Das einzige Mal, als Sakura Tech bis dahin etwas im Ausland unternommen hatte, war 2018, als es auf der Technologiemesse CeBIT in Deutschland den Prototyp eines Herzfrequenz- und Atmungssensors ausstellte.

„Endlich kam die Zeit, um das Produkt zu vermarkten und den Verkauf im Ausland aktiv zu fördern, doch hatten wir dafür weder Kundenlisten noch Kontaktpersonen oder sonstige Hilfsmittel. Außerdem wusste ich aufgrund mangelnder Erfahrung im Auslandsvertrieb nicht, wie ich am besten vorgehen sollte. Ich brauchte also einen Partner, der mir beratend zur Seite stehen würde. Für 2020 war eine richtige Ausstellung am JETRO-Japan-Stand auf der Medtec in Deutschland geplant, aber wegen des Coronavirus wurde daraus eine virtuelle Ausstellung.“


Etwas enttäuscht, nicht an der Ausstellung teilnehmen zu können, folgte er dem Rat von JETRO, der japanischen Außenhandelsorganisation, und wandte sich an VirtualExpo. JETRO betonte die Vorteile der europaweiten Reichweite, die die spezialisierten Marketplaces von VirtualExpo bieten. Angesichts der Erfahrungen von JETRO begann Herr Sakai also, seine Produkte auf MedicalExpo auszustellen, zu einer Zeit, als es noch immer nicht möglich war, ungehindert zu reisen.

EINE MARKETINGSTRATEGIE, DIE AUF KONVERSION ABZIELT

Herrn Sakai war zu Ohren gekommen, dass VirtualExpo die größte digitale Plattform in ganz Europa sei, und er erkannte, dass sie „ein gutes Instrument sein würde, um europäische Kunden kennenzulernen“.

Bis dahin gab es noch keine berührungslosen, mit Funkwellen arbeitenden Vitalsensoren auf dem europäischen Markt, deshalb wollte ich die Reaktionen und Bedürfnisse der Endverbraucher und Händler in Europa kennenlernen.“


Dadurch, dass die Neuheit des Produkts hervorgehoben wurde, konnten sowohl die Markenbekanntheit als auch die Konversionsraten gesteigert werden. Um seine Geschäftsbeziehungen mit potenziellen Kunden zu stärken, entschied sich Herr Sakai, den hochwirksamen Newsletter-Service von MedicalExpo in Anspruch zu nehmen.

„Kaum war der Newsletter verschickt, kamen auf einmal zahlreiche Anfragen nicht nur aus Europa, sondern auch aus dem Nahen Osten und Asien. Ich habe unser Produkthandbuch an all die Kunden geschickt, die über unseren Online-Stand danach gebeten haben. Und für diejenigen Kunden, die mehr über unsere Produkte erfahren wollten, wurde eine Webkonferenz veranstaltet. Wir stellten fest, dass viele Menschen daran interessiert sind, die Atmung und Herzfrequenzen berührungslos messen zu können.“

Das Backoffice seines MedicalExpo-Standes und das dazugehörige personalisierte Dashboard hat Sakura Tech voll ausgeschöpft.

„Uns wird dort der Status aller Kunden angezeigt, die uns Anfragen geschickt haben. Das ist äußerst nützlich für die Kundenbetreuung.“

EIN MARKETPLACE, DER GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN UND TRENDS AUFZEIGT

Es war eine tolle Bereicherung, die neuesten Trends kennenzulernen“, erzählt Herr Sakai. So konnte er MedicalExpo nutzen, um mit einem vielversprechenden Kunden, der in Europa ein Telemedizinsystem entwickelt, Kontakt aufzunehmen und Informationen auszutauschen.

„Die Bedürfnisse des Marktes nehmen zu, und ich konnte mehr über die Aktivitäten von Kunden erfahren, die vielleicht nicht sofort Entscheidungen treffen können, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit in absehbarer Zukunft. Auch über die Aktivitäten von Systemintegratoren konnte ich mehr lernen. Wir sind dankbar dafür, dass wir selbst ohne viel Erfahrung im Auslandsvertrieb über den MedicalExpo-Marketplace Leads erhalten konnten.“

Die Motivation des CEO von Sakura Tech wurde nicht nur durch diesen Erfolg, sondern auch durch die direkte Unterstützung seines VirtualExpo-Kundenbetreuers gestärkt, der ihm kontinuierlich fundierte Ratschläge zum Umgang mit dem Internet gibt.


Diese Partnerschaft, die auf einer soliden Grundlage beruht, ist sehr vielversprechend.


Erfolgszahlen von Sakura Tech

Hier sind einige Schlüsselzahlen, die den Erfolg von Sakura Tech im letzten Jahr veranschaulichen:

2
erhaltene Anfragen

2
Produkte

803
Werbe- und Inhaltseinblendungen

65
Klicks auf ihren Stand

18
Klicks auf ihre Website

51
identifizierte Interessenten

Erzählen Sie unsere nächste Kundenerfolgsgeschichte!

Kontaktieren Sie uns.

Verwandte Artikel

Image Wie SYM NAVAL dank NauticExpo internationale Aufträge gewann

Wie SYM NAVAL dank NauticExpo internationale Aufträge gewann

Image DirectIndustrys Einfluss auf UTICOR: Eine Steigerung der Kundenanfragen um 50 %

DirectIndustrys Einfluss auf UTICOR: Eine Steigerung der Kundenanfragen um 50 %

Image Online-Erfolg: Buckleys Reise mit DirectIndustry

Online-Erfolg: Buckleys Reise mit DirectIndustry